• Allgemein

    Danke

    Mit Kindern beten, Apéro servieren, Kranken die Kommunion bringen, im Gottesdienst singen, Menschen im Altersheim besuchen, in den Gottesdiensten aus der Bibel vortragen, ein Sommerlager für Kinder gestalten, am Sonntag früh aufstehen und als Ministrantin/Ministrant im Gottesdienst mitwirken, ein abwechslungsreiches Programm für Seniorinnen und Senioren anbieten – all das und einiges mehr machen Freiwillige in unserer Pfarrei. Ihnen allen sagen wir danke und laden sie ein zum Mittagessen am Sonntag, 8. September, im Anschluss an den Erntedankgottesdienst. Wir freuen uns, wenn viele der (schriftlich) Eingeladenen dabei sein können. Luisa Heislbetz

  • Gottesdienst

    Erntedank-Gottesdienst

    8. September 9h30 Kirche Bellach Im Herbst dürfen wir Gott für die wunderschöne Zeit des Erntens danken. Gott, der die Samen auf unseren Feldern und Gärten gedeihen und wachsen lässt; ihm wollen wir in diesem Gottesdienst danken. Wir bitten Sie, die Gaben, die Sie für diesen Gottesdienst spenden möchten, am Samstag oder am Sonntagmorgen mitzubringen. Diese werden dann im Gottesdienst gesegnet und danach wieder ins Blumehuus Buchegg gebracht. Die Kollekte werden wir ebenfalls dem Blumehuus Buchegg überweisen. Herzlichen Dank für alles, was Sie uns zum Segnen und weitergeben bringen.

  • Kirchenchor

    Kirchenchor

    Der Kirchenchor freut sich, am Bettagsgottesdienst die St. Anna Messe von Richard Flury singen zu dürfen. Der Komponist hat der  Messe eine Solovioline hinzugefügt. Diese wird von Ruwen Kronenberg gespielt. An der Orgel werden wir begleitet von unserer Organistin Annette Leimer. Rolf Bischof, Chorleiter

  • Allgemein,  Events,  Pastoralraum

    Pastoralraumreise?

    Gelegentlich hören wir vom Seelsorgeteam die Frage, ob es nicht – wie früher – möglich wäre, eine gemeinsame Reise zu organisieren. Gemeinsam unterwegs sein, geteilte Erlebnisse: das verbindet. Deshalb haben wir im Seelsorgeteam den Gedanken gern aufgenommen. In den Herbstferien, Anfang Oktober 2020, möchten wir eine acht- bis zehntägige Reise nach Armenien (eventuell mit einem Abstecher nach Georgien) für unseren Pastoralraum anbieten. Für die Organisation würden wir mit Terra Sancta Tours zusammenarbeiten. Terra Sancta Tours ist hervorgegangen aus der früheren Organisation «Biblische Reisen». Heute haben sie den Radius ausgedehnt und ermöglichen mit ihren Reisen die Auseinandersetzung mit anderen Religionen und Kulturen, mit dem Anliegen, Verständnis und Verständigung zu fördern. Sie…

  • Allgemein

    Glücksgefühle auf dem Berg

    Der Solothurner Hausberg lockte die vergangenen Wochen Jung und Alt in die Höhen. Das schöne Wetter und die Einweihung des Hotel Weissenstein haben wesentlich dazu beigetragen. Allgemein geniessen die Berge immer grössere Beliebtheit und so erstaunt es nicht, dass auch die Nachfrage nach Berggottesdiensten in unserem Pastoralraum gestiegen ist. Der Berg hat zwar den Menschen schon immer fasziniert, aber in unserem bewegten und hektischen Leben wird er wieder vermehrt als Ort des Rückzugs, der Naturbegegnung und des Auftankens entdeckt. Der Berg und sein Wille Bei uns Wallisern gehört der Berg fast wie der Wein zum Lebenselixier. Als kleiner Junge führte mich mein Grossvater, Förster und Wildhüter, ins Aletschgebiet und in…

  • Allgemein

    Zum Schulstart

    Das WICHTIGSTE UND WERTVOLLSTE Was ist das WICHTIGSTE und WERTVOLLSTE, was wir den Schülern und Schülerinnen im Religionsunterricht mitgeben möchten? Nehmen wir als Beispiel die Geschichte von König David. Ihr alle kennt sie und die meisten wissen, dass der Riese Goliath heisst. Aber wer von euch hat sich schon einmal die folgenden Fragen gestellt: «Gegen welchen Goliath kämpfe ich?» «Gegenüber wem oder was fühle ich mich klein?» «Wer unterstützt mich?» «Wer oder was ist meine Kraftquelle?» Das Ziel des Unterrichtes ist es, dass den Schülern und Schülerinnen bewusst wird, dass sie nicht irgendeine Geschichte hören, um dann Fragen zu beantworten, sondern dass die Geschichte mit ihrem Leben zu tun hat.…

  • Mitteilungen,  Religionsunterricht

    Religionsunterricht

    Im Schuljahr 2019/2020 unterrichten in Bellach: Säule (ökumenisch in der Schule) 1. Kl. Dorothee Equagoo 2. Kl. Evelyne Staufer 3. Kl. Salome Blum 4. Kl. Salome Blum 5a und 6b Davide Bordenca 5b und 6a Renate Wyss Säule (konfessionell im Pfarrsaal) 1. und 2. Kl. Evelyne Staufer 3., 4. und 6. Kl. Davide Bordenca 5. Kl. Renate Wyss

  • Kirchenchor

    Kirchenchor

    Nach der Sommerpause beginnen wir wiederum mit unseren Chorproben am Mittwoch, 14. August 2019, um 19.15 Uhr im Pfarreisaal (Nach dem Werktagsgottesdienst um 19.30 Uhr). In Zukunft werden unsere Proben wieder vorwiegend am Mittwoch, vor Gottesdiensteinsätzen jedoch weiterhin am Samstagmorgen stattfinden. Neu werden wir auch mehrheitlich im Pavillon neben dem Schulhaus II proben. Bis Ende Jahr haben wir folgendes Programm zusammengestellt: – Samstag, 7. September: Chorreise –  Bettag, 15. September: St.-Anna-Messe von Richard Flury mit  Ruwen Kronenberg, Violine –  Samstag, 21. September: Bezirks-Cäcilientag in Langendorf,  Proben und Leitung: Florian Kirchhofer –  Freitag, 1. November: Gottesdienst zu Allerheiligen –  Sonntag, 8. Dezember: Gottesdienst zum 2. Advent –  Dienstag, 24. Dezember, Heiliger…

  • Mitteilungen,  Religionsunterricht

    Religionsunterricht

    Verabschiedung Wir verabschieden uns von Rita Meer, die 16 Jahre in Bellach Religionsunterricht erteilte. Sie war auf verschiedenen Stufen tätig, ihr Schwerpunkt lag bei der 1. und 2. Klasse. Im Laufe der Zeit gab es viele Veränderungen, so wurde das Zwei-Säulen-Modell eingeführt. Damit kamen zum schulischen Unterricht, der nun ökumenisch erfolgt, die konfessionellen Religionsnachmittage im Pfarrsaal und Kirche. Rita Meer gestaltete diese und Familiengottesdienste. Mit der Umstellung auf den Pastoralraum veränderte sich die Situation aufs Neue. Wir danken Rita Meer für ihre langjährige Tätigkeit in der Pfarrei Bellach und wünschen ihr für ihr Engagement in ihrer Heimatpfarrei Flumenthal alles Gute und Gottes Segen. Herzlich willkommen Neu in der Pfarrei Bellach,…

  • Gottesdienst,  KIGODI,  Ökumene

    Ökumenischer Familien-Gottesdienst

    Ökumenischer Familiengottesdienst Gemeinsam mit dem Jodlerclub Seerose feiern wir ökumenischen Gottesdienst im Garten der reformierten Kirche. Für die Kinder findet ein Kindergottesdienst mit «Chileturmgschicht» statt. Wir hören auf das Gleichnis vom Schatz im Acker und von der kostbaren Perle (Mt 13,44–46). «Riskier was, Mensch!» ruft uns Jesus hier zu. Über diesen Zuruf denken wir an diesem Morgen nach. Im Anschluss an den Gottesdienst Apéro. Herzliche Einladung!