• Kirchgemeinderat

    Abschied Bea Corti

    Nach über 11 Jahren als Pfarreisekretärin in unserer Pfarrei geht Bea Corti per 31.1.2020 in Pension. Wir blicken auf eine intensive Zeit des Wandels zurück. Bea Corti trat am 11.11.2008 die befristete Stelle im Pfarrsekretariat an. Am 1.8.2009 wurde der Vertrag mit Bea Corti in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis umgewandelt. Die Anstellung betrug 50 Stellenprozente. Es folgten eine Zeit des Wandels und der Vakanz in der Gemeindeleitung sowie später der Aufbau des Pastoralraums mit Markus Stalder. In dieser Zeit war Bea Corti die rechte Hand des Gemeindeleiters und Projektleiters des zu errichtenden Pastoralraums. Während dieser Zeit übernahm sie auch den konfessionellen Teil des Religionsunterrichts auf Stufe Erstkommunion. Es war also naheliegend,…

  • Kirchenchor

    Kirchenchor

    Am 2. Februar, Lichtmesse, wird der Kirchenchor aus dem reichhaltigen Repertoire des neuen «Rise up plus» mit der Gemeinde zusammen singen. Der Chor unter der Leitung von Rolf Bischof und am E-Piano mit Annette Leimer begleitet, wird wieder vorne in den Kirchenbänken singen. Dadurch ergeben sich Gemeindeund Chorgesang als Einheit. Am Montag, 27. Januar und Donnerstag, 30. Januar, 18.30 Uhr, treffen sich im Pfarreisaal die Firmlinge, auf dem Weg zur Firmung, Thema «Heiliger Geist». Alle haben eine Einladung erhalten.

  • Allgemein,  Events,  Pastoralraum

    Pastoralraumreise nach Armenien 29. September bis 8. Oktober 2020

    Armenien – warum stellen wir Ihnen gerade dieses Land als Ziel einer Reise vor? Uns fasziniert dieses Land, seit wir uns näher damit beschäftigen. Es ist das erste Land, in dem das Christentum offiziell als Religion anerkannt wurde. Entsprechend alte Spuren finden wir: winzige Steinkirchen, alte Klöster, Wegkreuze, eingebettet in eine atemberaubende Landschaft. Die Reise, die wir planen, führt uns zu den wichtigsten dieser Stätten, zu kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten. Wichtig ist uns auch die Begegnung mit Menschen. Wir werden Gelegenheit haben, die Armenisch-apostolische Kirche kennenzulernen, einen Gottesdienst zu besuchen, mit einem Gemeindepriester zu sprechen. Auch von uns gestaltete biblische und spirituelle Momente sollen nicht zu kurz kommen. Armenien ist…

  • Erstkommunion,  Religionsunterricht,  Sakramente

    Wie Kinder auf die Kommunion vorbereiten? Ein neuer WEG

    «Wenn Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie gross sind, verleih ihnen Flügel.» Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832) So könnte man auch den heutigen Religionsunterricht umschreiben. In den ersten Jahren festigen wir das Bild, dass die Kinder von Gott haben. Wir helfen ihnen anhand der Geschichten der Bibel zu erkennen, dass Gott mit ihnen unterwegs ist. Sie lernen die Wurzeln unseres Glaubens kennen. Altersentsprechend setzen sie sich damit auseinander, dass die Geschichten mit ihnen zu tun haben. Dass die zehn Gebote zum Beispiel nicht einfach Regeln sind, sondern Lebenshilfen, die Gott uns schenkte, weil er uns liebt. So soll jedes Gebot den Menschen vor etwas schützen. Flügel verleihen wir…

  • Religionsunterricht

    Blocknachmittage 2. und 4. Klasse

    Freitag, 10. Januar, 13.45–16.20 Uhr Vorbereitungsnachmittag der Erstkommunionkinder für den Gottesdienst vom 12. Januar 2020. Die Kinder erneuern mit uns in diesem Gottesdienst das Taufgelübte. Mittwoch, 15. Januar, 13.45 Uhr Die Schüler der 4. Klasse bereiten sich auf das Sakrament der Versöhnung vor. Sie treffen sich am 15. Januar und am Freitag, 24. Januar zum Thema im Pfarreisaal. Alle Schüler haben eine schriftliche Einladung bekommen.

  • Kirchenchor

    Kirchenchor

    In der kommenden Mitternachtsmesse erklingen Teile aus der «Missa Festiva» von Christopher Tambling (1964-–2015). Die Messe ist für Sopran, Alt, Bariton und Orgel komponiert worden. Die Orgel übernimmt dabei einen gewichtigen Anteil. Der Kirchenchor freut sich, diese festlichen Gesänge in die Nacht der Nächte «ausströmen» zu lassen.

  • Religionsunterricht

    Religionsunterricht

    Seit Jahren erfolgt der Religionsunterricht in unserem Pastoralraum im 2-Säulen-Modell. Dazu sind alle Kinder, unabhängig ihrer Konfessionsund Religionszugehörigkeit, eingeladen. Für die Beheimatung in der katholischen Kirche finden spezielle Angebote für Kinder und Familien statt. Wir leben in einer Zeit, in der es immer wieder Veränderungen gibt, und damit die Familien einen Überblick bekommen, laden wir alle Eltern der 1. und 2. Primarklasse im Januar zu einem Elternabend ein. Wir freuen uns auf gute Begegnungen und wünschen allen Familien ein gesegnetes neues Jahr.

  • Minis

    Neuminis

    Alessia, Amélie, Bianca, Freyja, Gian, Hannah, Jana, Joline, Keanu, Malena und Silvan heissen unsere jungen Ministrantinnen und Ministranten im Pastoralraum. Es ist keine Kleinigkeit, die Aufgabe in der Kirche zu übernehmen, es braucht Mut, vorne zu stehen, gut sichtbar für alle Leute in der Kirche. Umso mehr freuen wir uns mit euch Ministrantinnen und Ministranten, dass ihr so zuverlässig euren Dienst tut, stellvertretend für die ganze Gemeinschaft ganz nah am Altar. Ihr trefft euch auch immer wieder in den Pfarreigruppen oder als grosse Pastoralraumschar. Geplant ist für alle Minis des Pastoralraumes: Am 11. Januar: Weihrauchkurs in Bellach, am 28. März: Suche nach Mister X, ein rätselhaftes Geländespiel, in Solothurn und…

  • Minis

    Weihrauch-Kurs

    «Ihr werdet Duft verströmen wie der Weihrauch, ihr werdet Blüten treiben wie die Lilie. Erhebt die Stimme, und singt im Chor, preist den Herrn für all seine Werke!» (Sir 39,14) In der Liturgie wird Gott auf ganz unterschiedliche Art und Weise erfahrbar. Wir hören sein Wort, wir sehen Bilder und Darstellungen, wir schmecken und fühlen ihn, wenn wir zur Kommunion gehen, und wir riechen ihn im Weihrauch. Natürlich hören, sehen, schmecken und riechen wir zuerst einmal Gegenstände, aber es sind alles Dinge, die uns auf ganz substanzielle Art und Weise die grosse Vielfalt und Schönheit Gottes erkennen lassen. In Jesus Christus ist Gott in die Welt gekommen, das werden wir…