Kirchgemeinderat

Abschied Bea Corti

Nach über 11 Jahren als Pfarreisekretärin in unserer Pfarrei geht Bea Corti per 31.1.2020 in Pension. Wir blicken auf eine intensive Zeit des Wandels zurück. Bea Corti trat am 11.11.2008 die befristete Stelle im Pfarrsekretariat an. Am 1.8.2009 wurde der Vertrag mit Bea Corti in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis umgewandelt. Die Anstellung betrug 50 Stellenprozente. Es folgten eine Zeit des Wandels und der Vakanz in der Gemeindeleitung sowie später der Aufbau des Pastoralraums mit Markus Stalder. In dieser Zeit war Bea Corti die rechte Hand des Gemeindeleiters und Projektleiters des zu errichtenden Pastoralraums. Während dieser Zeit übernahm sie auch den konfessionellen Teil des Religionsunterrichts auf Stufe Erstkommunion. Es war also naheliegend, dass sie nach der Errichtung des Pastoralraums auch dessen Sekretariat übernahm. Neben ihren vielseitigen Tätigkeiten im Sekretariat bereitete sie zahlreiche Apéros vor und pflegte auch so den Kontakt zu den Pfarreimitgliedern. Beim Palmen- und beim Adventskranzbinden war sie stets mit dabei und organisierte alles. Zudem war sie während vielen Jahren Lektorin. Nun geht Bea Corti in den wohlverdienten Ruhestand. Liebe Bea, wir danken dir herzlich für die langjährige, engagierte und loyale Mitarbeit in der Pfarrei Bellach und im Pastoralraum. Wir wünschen dir im neuen Lebensabschnitt gute Gesundheit und viele freudige Stunden mit deiner Familie.

Der Kirchgemeinderat