Allgemein

Anfang und Ende

Vor ein paar Tagen fragte mich ein Kollege: «Sag mal, was hat die Jubi- läumsfeier in Lommiswil gebracht?» Darauf antwortete ich: Sie war nicht nur für die Lommiswiler Pfarrgemeinde, sondern auch für den ganzen Pastoralraum Mittlerer Leberberg ein Moment der Freude und der Dankbarkeit für den grossen Segen der vergan- genen 50 Jahre. Die Feier rief in Erinnerung, den einstigen Glaubenseifer der Menschen wach zu halten, und gleichzeitig ermunterte sie die Gläubigen, eine gute Zusammenarbeit im Pastoralraum aufzubauen. Der Gottesdienst am Christkönigsfest (Sonntag, 25. Nov. um 10.30 Uhr) bildet den Abschluss des Jubiläumsjahres. Das Jubiläum wirkt aber erst dann verändernd und positiv, wenn wir selbst die Veränderung sind, welche wir uns für die Pfarrei Lommiswil und den ganzen Pastoralraum sehr wün- schen.
Mit den nachfolgenden Worten einer Volksweisheit verabschiede ich mich auch von meinen Freunden und den Mitarbeitern des Pastoralraums mit einem nochmaligen Dank und wünsche allen viel Freude und Gottes Segen. «Es gibt ein Bleiben im Gehen, ein Gewinnen im Verlieren, und am Ende einen Neuanfang.»