Archiv für die Kategorie „Sakramente“

Erstkommunion 2018

Erstkommunion 2018
«Mit Jesus im Boot: Jesus stillt den Sturm»….Lukas 8.22-25 Mit diesem Bibeltext wollen wir uns gemeinsam auf den Weg zur Erstkommunion machen. Vieles werden wir zusammen erleben und Jesus näher kennenlernen. In einem Lied, das wir sicher singen werden, heisst es: «Mit Jesus im Boot kann ich lachen in dem Sturm auf dem Weg nach Haus.» Lachen bei stürmischen Winden; in Sicherheit von Jesus beschützt; getragen von seiner Liebe auf dem Weg zum grossen Fest.
Der Elternabend der neuen Erstkommunionkinder findet am Dienstag, 24. Oktober 2017, um 19.30 Uhr im Pfarreisaal statt. Alle Eltern haben eine Einladung dazu bekommen.
Den ersten Nachmittag auf dem Weg zum grossen Fest halten wir ebenfalls am Dienstag, 24. Oktober von 13.30 bis 15.30 Uhr im Pfarreisaal. An diesem Nachmittag möchten wir zusammen sein, uns näher kennenlernen und uns Gedanken zu Jesus machen.
Alle haben eine Einladung bekommen. Ich freue mich auf die Begegnungen am Elternabend und den Nachmittagen mit den Kindern. Bea Corti

Taufe von Emilio Markaj

Durch das Sakrament der Taufe in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen wurde am: 2. September 2017 Emilio, Sohn von Cindy und Lorenc Markaj. Möge Gott Emilio und seinen Bruder Leandro wie auch die Eltern auf dem gemeinsamen Lebensweg begleiten und beschützen.

Firmug 2017

Firmung 2017
Vom Geist bewegt, das sollen wir sein, auch wenn es manchmal schwerfällt, auch wenn wir nicht genau wissen, wohin die Reise geht. Der Heilige Geist, das ist kein Automatismus. Vom Geist bewegt. Ein schöner Satz. Auch das Ziel scheint klar: Wir wollen uns bewegen lassen zu den Quellen des Glaubens. Und doch ist das mit der Bewegung, dem Weg und dem Ziel nicht ganz so einfach … Vom Geist bewegt. Vom Geist bewegt, na dann ist ja alles in Butter. Vom Geist bewegt, dann kann mir ja nichts mehr passieren. Vom Geist bewegt, läuft ja alles wie geschmiert. Vom Geist bewegt, was soll da noch schiefgehen. Vom Geist bewegt, alles klar. Vom Geist bewegt, ja, ja, ist ja schon gut. Vom Geist bewegt, okay, ich kenne diese Nummer. Vom Geist bewegt, um Menschen Vorbild zu sein. Vom Geist bewegt, suchend und hoffend. Vom Geist bewegt, um Fragen zu stellen. Vom Geist bewegt, um mitten in der Welt zu stehen. Vom Geist bewegt, um für andere Partner zu sein. Vom Geist bewegt, zu Gott, zu dir. In diesem Jahr dürfen 36 Firmlinge von Bellach/Lommiswil/Selzach gemeinsam ihr Leben mit der Firmung bewusst unter die Führung des Heiligen Geistes stellen. In diesem Jahr wird Domherr Alex Maier die Firmung in der Kirche Dreifaltigkeit Bellach vornehmen. Vier Jahre sind vergangen, seit wir uns zum ersten Mal zu einem Firmanlass getroffen haben. Wir wünschen allen Firmlingen den Beistand Gottes auf eurem weiteren Lebensweg und viele gute Erfahrungen mit dem Glauben durch das Wirken des Heiligen Geistes. Der Gottesdienst findet am Pfingstsamstag, den 3.6.2017, um 10 Uhr in Bellach statt, zu welchem alle herzlich eingeladen werden. Mit unserer Sympathie begleiten wir die Firmlinge auf ihrem wichtigen Weg, Gilbert Schuppli/Cornelia Binzegger auch im Namen von Domherr Alex Maier
Bellach Allemann Lea, Arnone Gianluca, Bruder Vanessa, Bulj Jana, Buser David, Caputo Giulio, Cetrangolo Gianluigi, Doric Ivan, Graziano Milena, Herberichs Kevin, Herberichs Loris, Kopic Andrea, Mazziotti Dario, Mollet Lars, Mollet Sven, Späti Alice, Späti Aline, Stüdeli Eliane, Verde Domenico. Selzach Allemann Benjamin, Bieli Julia, Brudermann Thomas, Cataldo Mario, Christ Kevin, Freiburghaus Julie, Iglesias Enrico, Ortega Valeria, Palermo Miriana, Stüdeli Jonas, Vazquez Laura, Vögeli Alexandra, Müller Simone, Baumann Fabienne. Lommiswil Flury Lukas, Schader Severin, Urosevic Janis, Walter Michael.

Firmweekend in Vétroz

7.4. bis 9.4.2017
Mit unserem Motto «Talente» startete unser Weekend am Freitagnachmittag um 13 Uhr auf dem Parkplatz vor der Kirche Bellach. Unsere drei Busse wurden geladen, eine kurze Verabschiedung von den Eltern und los ging es in Richtung Kandersteg. Da wurden unsere Busse verladen und wir konnten die Fahrt mit dem Zug bis Goppenstein geniessen. Nach einem kurzen Zwischenstopp kamen wir nach gut drei Stunden an unserem Ziel Vétroz an. Unser Lagerhaus, wunderbar gelegen zwischen blühenden Obstbäumen und mit viel Spielraum für Jugendliche, war der ideale Ort für ein Firmlingsweekend. Nach dem Zimmerbezug gab es einen Einstieg ins Thema «Talente» mit einer Pantomime. Danach kochte uns ein tolles Küchenteam eine feine Minestrone, bevor der Filmabend begann. Nichts mit schlafen, danach ging es direkt zum Night-Philo-Adventure. Nach einer kurzen Nacht gab es Frühstück direkt vom Beck. Den Samstagmorgen verbrachten die Firmlinge in ihren ausgewählten Ateliers. Nach einem feinen Mittagessen ging es weiter nach Sion, wo wir die Basilika von Valeria besuchten. Nach einem kurzen Bummel durch die Altstadt von Sion und einem Badebesuch kehrten wir am Abend nach Vétroz zurück, wo wir selbst gemachte Pizzas aus dem Pizzaofen geniessen konnten. Am Sonntagmorgen hörten wir in unserer Andacht aus der Bibel das Gleichnis der Talente. Es soll uns einen Ansporn geben für unser eigenes Leben. Um 13 Uhr hiess es Abschied nehmen von unserem schönen Lagerhaus. Kurz noch eine kleine Stärkung, bevor es zurück nach Bellach ging. Pünktlich um 17 Uhr trafen wir in Bellach ein, wo uns die Eltern schon erwarteten. Ein wunderbares Weekend ging zu Ende. Allen Beteiligten möchten wir herzlich für dieses gelungene Weekend in Vétroz danken. Cornelia Binzegger und Gilbert Schuppli

Erstkommunion Blockanlass

Erstkommunion 2017
Zusammen mit der ganzen Pfarrgemeinschaft freuen wir uns über unsere Erstkommunionkinder:

Gino Brunello, Céline Bürki, Matteo Cetrangolo, Mael Grolimund, Jelena Hard, Lotta Lüthi, Sofia Meierhans, Janine Morand, Ilaria Prontera, Julio Santos do Amaral, Romina Schildknecht. Seit einem guten halben Jahr haben sich die Kinder auf die Feier der Erstkommunion vorbereitet. Die Psalmworte «Denn bei dir ist die Quelle des Lebens» Ps 36.10 standen am Auftakt der Vorbereitungszeit und werden die Kinder auch durch den Festgottesdienst begleiten. Im Sakrament der Eucharistie (Kommunion) kommt die innere Verbindung zwischen Jesus und den Menschen in besonderem Masse zum Ausdruck. Ich wünsche den Kindern und ihren Familien eine echte Begegnung im Sakrament und anschliessend eine tolle Familienfeier zu diesem Fest. Bea Corti

Blocknachmittag Erstkommunion

Am Freitag, 17. März 2017, treffen sich die Kommunionkinder um 15.30 Uhr im Pfarreisaal. Das tragende Element der Erstkommunion ist im Begriff selbst enthalten. Die Kinder empfangen zum ersten Mal die Kommunion (Eucharistie). Wir werden uns an diesem Nachmittag Gedanken darüber machen, was das Besondere dieses Stückes Brot ist. Zudem bekommen die Kinder einen Einblick in den Ministrantendienst. Nach der Erstkommunion können die Kinder in die Ministrantenschar aufgenommen werden und zusammen mit vielen anderen einerseits tolle Gruppenstunden erleben und anderseits bei unserem Pfarreigottesdienst aktiv mitwirken. Am Samstag, 25. März, werden die Kommunionkinder zusammen mit den Kindern von Lommiswil dann einmal selber Hand anlegen. Unter fachkundiger Anleitung einer Elterngruppe werden wir ab 9.30 Uhr im Backhüsli ein Brot von Grund auf selbst herstellen. Zutaten mischen, kneten, aufgehen lassen, formen und bei richtiger Temperatur backen. Verschiedene Kunstwerke aus Brot geformt werden den sonntäglichen Frühstückstisch der Familien bereichern. Ich freue mich auf diese beiden Treffen. Bea Corti

Blocknachmittag Erstkommunion

Freitag, 17. März, 15.30–17.30 Uhr

Nach dem Nachmittag zum Thema Versöhnung möchten wir nun das Geheimnis der Eucharistie entdecken. Geheimnisse sind immer etwas Spezielles und begleiten uns in unserem Leben. Meine Freude über das umsorgt und begleitet sein durch Jesus möchte ich den Erstkommunikanten weitergeben, damit sie ebenso freudig auf dieses Sakrament zugehen. Helfen Sie mit, indem Sie für unsere Erstkommunionkinder beten und sie dadurch Kraft und Mut bekommen auf ihrem Lebensweg.

Firmlingstreffen 15. März

Time out – Fastenzeit. Miteinander nachdenken über diese geprägte Zeit vor Ostern. Die Firmlinge haben dazu eine Einldun erhlen

Taufe von Andrin von Burg

Wir freuen uns, dass wir am 26. Februar Andrin von Burg, Sohn der Familie Kilian und Martina von Burg durch die Taufe in unserer Glaubensgemeinschaft aufnehmen dürfen.

Wir wünschen Familie von Burg und den Brüdern Raphael und Niklas viel Gfreuts mit Andrin und Gottes Segen auf ihrem Lebensweg.

Firmlingstreffen

Die nächsten Treffen der Firmlinge finden am 21. und 22. Februar im Pfarreisaal in Bellach statt. Sie werden sich an diesem Abend auf den Beistand des «Heiligen Geistes» einlassen und sicher Fragen zu dessen Wirkung haben.

nächste Anlässe
News Archiv