Archiv für die Kategorie „Kirchgemeinderat“

Kirchgemeindeversammlung – Rechnung

Einladung zur ordentlichen Kirchgemeindeversammlung.

Der Kirchgemeinderat lädt alle Stimmberechtigten zur Rechnungsversammlung ein.

Dienstag, 12. Juni 2018, 19.00 Uhr, im Pfarreisaal, Friedhofstrasse 5, 4512 Bellach

Traktanden

1. Begrüssung/Wahl der Stimmenzähler/-innen

2. Protokoll der KGV vom 21. November 2017

3. Rechnung 2017

3.1. Laufende Rechnung 2017

3.2. Genehmigung

4. Mitteilungen

5. Verschiedenes

Das Protokoll und die Rechnung 2017 liegen ab dem 1. Juni im Pfarreisekretariat zur Einsicht auf. Anträge sind schriftlich an die Kath. Kirchgemeinde zuhanden von Astrid Späti, Präsidentin, zu richten. Im Anschluss offerieren wir einen Apéro. Wir freuen uns auf ein reges Interesse und Ihre Teilnahme.

Der Kirchgemeinderat

Davide Bordenca neuer Religionspädagoge i.A.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir in der Person von Davide Bordenca (italienischer Staatsangehöriger – 36-jährig) einen Praktikanten zu 50 % in unser Team aufnehmen können. Seit 2016 studiert er in Luzern Religionspädagogik (RPI) und braucht nun eine Praxisstelle.
Herr Bordenca wird schwergewichtig in Bellach aktiv sein, aber für den ganzen Pastoralraum wirken. Er tritt seine Stelle am 1. August an – wir werden ihn in einem nächsten «Kirchenblatt» herzlich begrüssen. Zweckverband Pastoralraum Mittlerer Leberberg, Präsident, Ernst Gugelmann

Pfarrer Hans Zünd wird neuer leitender Priester im Pastoralraum

Frohe Botschaft aus unserem Pastoralraum
Heute dürfen wir Ihnen, liebe Mitchristen, mitteilen, dass wir einen Leitenden Priester in den Pastoralraum Mittlerer Leberberg anstellen können. In der Person von Pfarrer Hans Zünd wird ein erfahrener, engagierter Priester bei uns tätig sein. Für viele von uns ist er kein Unbekannter, hat er doch von 2002–2009 als Bischofsvikar in Solothurn gewirkt und das Projekt PEP (Pastoraler Entwicklungsplan) des Bistums Basel geleitet, das bis heute zu den vielen bereits errichteten Pastoralräumen geführt hat. Zurzeit leitet Pfarrer Hans Zünd den Pastoralraum Neuhausen – Hallau SH, gemeinsam mit einem Vikar und zwei Pastoralassistentinnen.
Er wird ab 1. Oktober 2018 als Leitender Priester (gemeinsam mit Luisa Heislbetz, Pastoralraumleiterin) unseren Pastoralraum Mittlerer Leberberg führen und im Pfarrhaus Oberdorf wohnen. Wir werden unseren Leitenden Priester, Hans Zünd, in einem nächsten «Kirchenblatt» herzlich willkommen heissen. Ernst Gugelmann, Präsident Zweckverband Pastoralraum Mittlerer Leberberg

Der neue Kirchgemeinderat

Der neue Kirchgemeinderat stellt sich vor Am 18.01.2018 wurde der neue röm.-kath. Kirchgemeinderat Bellach von der neuen Präsidentin Astrid Späti (Foto: mitte links) vereidigt.
Der Rat organisiert sich wie bis anhin in Ressorts: Patricia Singeisen ist die neue Vizepräsidentin, Andrea Tami übernimmt das Personal, Matthias Grimm die Bauverwaltung und Cyrill Rémy die Kommunikation. Als Ersatz stehen uns Urs Stüdeli und Alois Frei zur Verfügung. Mit dieser Organisation haben wir bereits jahrelang sehr gute Erfahrungen gemacht.
Es ist zu begrüssen, dass mit der Präsidentin und der Vizepräsidentin gleich zwei Frauen an der Spitze des Rats sind. Gleichberechtigung sollte heutzutage selbstverständlich sein… bei uns ist sie es! In der heutigen Zeit des Umbruchs und der Veränderungen wird besonders deutlich, dass alle Mitchristen wichtig sind und dass die Kirche gleichermassen von engagierten Frauen und Männern profitiert.
Mit der Vereidigung ist jetzt der ganze Rat «im Amt» und freut sich, die interessanten Herausforderungen der nächsten vier Jahre konstruktiv anzugehen. Ebenso freuen wir uns, Sie an der nächsten Kirchgemeindeversammlung persönlich begrüssen zu dürfen. Der röm.-kath. Kirchgemeinderat Bellach

Luisa Heislbetz neue Pastoralraumleiterin

Wir freuen uns, liebe Leserin, lieber Leser, Ihnen mitzuteilen, dass Frau Luisa Heislbetz, wohnhaft in Langendorf, am 1. Januar 2018 die Pastoralraumleitung Mittlerer Leberberg übernimmt. Die Theologin und Pastoralassistentin verfügt neben ihrer Fachkompetenz in der Theologie und in der Seelsorge auch über ein grosses Mass an Führungsqualität. Während
15 Jahren arbeitete sie als Personalverantwortliche im Bistum Basel und seit 2015 als Gemeindeleiterin ad interim in Solothurn. Frau Heislbetz wird im Pfarrhaus in Bellach ihr Büro ein- richten. Als Pastoralraumleiterin führt sie alle 5 Pfarreien in personeller und fachlicher Hinsicht. Zusammen mit dem Seelsorgeteam, bestehend aus Pater Antony Kolencherry, Renate Wyss, Religionspädagogin, Gilbert Schuppli, Theologe, Sr. Siji Narikulam, ist sie für den gesamten Kirchenbetrieb verantwortlich. Da in den einzelnen Pfarreien die seelsorgerische Ansprechperson in der Funktion als PastoralassistentIn noch nicht gefunden werden konnte, werden 80 % ihres Pensums für diese Aufgaben eingesetzt. Wir stehen in engem Kontakt mit dem Ordinariat, um die Personalfragen, insbesondere für die Stelle des Pfarrverantwortlichen im Pastoralraum und der Pastoralassistenten in den Pfarreien zu klären. Für den Vorstand «Zweckverband Pastoralraum Mittlerer Leberberg» Präsident Ernst Gugelmann

Kirchgemeindeversammlung – Budget

Einladung zur ordentlichen Kirchgemeindeversammlung

Der Kirchgemeinderat lädt alle Stimmberechtigten zur Budget-Versammlung ein

Dienstag, 21. November 2017, um 19.00 Uhr im Pfarreisaal

Traktanden

1. Begrüssung / Wahl der StimmenzählerInnen

2. Protokoll der KGV vom 6. Juni 2017

3. Kreditbewilligung Sanierung Vorplatz Fr. 250 000.–. Kosten total 380 000.– minus Vorfinanzierung 130 000.–

4. Genehmigung Voranschlag 2018 – laufende Rechnung – Festsetzung Steuerfuss

5. Mitteilungen – Pastoralraum

6. Verschiedenes

 

Das Protokoll und das Budget 2018 liegen ab 6. November 2017 im Pfarreisekretariat zur Einsicht auf. Anträge sind schriftlich an den Präsidenten zu richten. Im Anschluss offerieren wir einen Apéro. Der Kirchgemeinderat

Mitarbeiterfest 2017 – Rückblick

Wohlverdiente Köstlichkeiten und ein kleines Wunder …

Das jährlich stattfindende Mitarbeiterfest hatte auch dieses Jahr eine ganz persönliche Note. Nach dem Gottesdienst und während des Apéros zeigte uns unsere Sakristanin, Alice Hert, eine Seltenheit und auch ein kleines Wunder. Eine Schleiereule hat es sich zwischen den Pfeifen der Orgel gemütlich eingerichtet. Wie es möglich ist, zu schlafen, wenn Organist Allemann alle Register der schönen Orgelmusik zieht, ist uns ein Rätsel. Ein weiteres Rätsel, das uns herausforderte, hing an den Wänden im Pfarreisaal. Die durcheinander gepurzelten Buchstaben von Wörtern mussten so zusammengesetzt werden, dass sich ein Tiername ergab. In der Zwischenzeit
bereitete Pascal Affolter als Grillmeister mit viel Geduld und Leidenschaft das Schweinefilet exzellent zu. Die Köstlichkeiten von Filet über Salate bis hin zum Dessert wurden bei gemütlichen Tischgesprächen genossen. Der Kirchgemeinderat freut sich jeweils an diesem Fest, allen persönlich zu danken für die tolle Unterstützung und all die Leistungen der Pfarreimitarbeitenden. Dass es auch an diesem Sonntag einen reibungslosen Gottesdienst und ein toll organisiertes Mitarbeiterfest gab, ist vor allem Bea Corti zu verdanken, die im Sekretariat alle Fäden zusammenhält und für Ruhe und gewohnte Arbeitsabläufe sorgt. Dir, liebe Bea, ein ganz herzliches Merci! Mit folgendem Zitat wünsche ich uns allen eine weiterhin gute Zusammenarbeit in unserer Pfarrei: Der schönste Dank ist der, der vor lauter Freude vergessen geht.

Herzlich grüsst Astrid Späti

Mitarbeiterfest 2017 am 27.08.17

Mitarbeiterfest Im Anschluss an den Gottesdienst mit Imre Rencsik findet das traditionelle Mitarbeiterfest statt. Mit diesem gemütlichen Zusammensein danken wir allen freiwillig Helfenden, den Pfarreigruppen und den Mitarbeitenden der Pfarrei für ihr vielfältiges und grosses Engagement. Immer wieder dürfen wir Sie, liebe Mitarbeitenden um Hilfe anfragen. Vielen Dank für Alles und bis bald am Fest.

Ausserordentliche Kirchgemeindeversammlung

Römisch-katholische Kirchgemeinde Bellach

Einladung zur ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung

Der Kirchgemeinderat lädt alle Stimmberechtigten ein Dienstag, 28. Juni 2016, 19.00 Uhr,  im Pfarreisaal

Traktanden

1.Begrüssung

2. Wahl der Stimmenzähler/-innen

3. Protokoll der KGV vom     17. Mai 2016

4. Bericht der Projektgruppe KGR

5. Zweckverband

5.1. Statuten

5.2. Genehmigung der Statuten

5.3.   Dienst- und Gehaltsordnung (DGO)

5.4. Genehmigung der DGO

6. Wahl der drei Delegierten

7. Nomination der zwei Vorstandsmitglieder. Wahl erfolgt durch die Delegiertenversammlung ZV

8. Verschiedenes

Das Protokoll, die Statuten und die DGO liegen ab 16. Juni im Pfarreisekretariat zur Einsicht auf. Anträge sind schriftlich an den Präsidenten zu richten. Im Anschluss offerieren wir einen Apéro. Der Kirchgemeinderat

Abschied und Begrüssung

Abschied und Begrüssung
Per 31.12.2015 hat die Kirchgemeindeschreiberin Nadia Porta ihre Stelle gekündigt. Sie übte dieses Amt während drei Jahren aus. Wir danken Nadia herzlich
für ihr Engagement sowohl in den Kirchgemeinderatssitzungen wie auch an den Pfarreianlässen und wünschen ihr alles Gute.
Seit Januar arbeitet Aline Stüdeli als neue Kirchgemeindeschreiberin und bringt mit ihrer jungen und frischen Art neuen Wind in die Ratssitzungen. Sie ist Maturandin an der Kantonsschule Solothurn mit Schwerpunktfach Spanisch. Ihr sprachliches Talent kann sie für die Protokolle kompetent einsetzen und unterstützt die  Ratsmitglieder damit bestens. Herzlich willkommen liebe Aline! Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit.
Der Kirchgemeinderat
Abschied
Am 31. März verlässt Organist Fredy Schnyder unsere Pfarrei. Während sechs Jahren hat uns Fredy Schnyder mit einer Vielfalt von Klängen und Instrumenten die  Kirchenmusik nähergebracht und so manches Herz höher schlagen lassen. So spielte er in derselben Liturgie Orgel, Flöte, Klavier oder Spinett. Diese reichhaltige Musik begeisterte viele Kirchgänger. Viel Herzblut aber legte er auch in die Jugend und motivierte Jungmusikanten, auf ihrem Instrument in der Kirche zu konzertieren.
Wir danken Fredy herzlich für diese bereichernden und klangvollen Liturgien und für die gute Zusammenarbeit mit dem Kirchenchor. Fredy Schnyder verlässt uns, um neue berufliche Herausforderungen anzunehmen. Wir wünschen ihm dafür viel Freunde und Erfolg.
Lieber Fredy Dir und Deiner Familie wünschen wir alles Gute und ein herzliches «Vergelts Gott!»
Der Kirchgemeinderat
News Archiv