Archiv für die Kategorie „Gottesdienst“

Hubertusmesse 2017 – Jagdhornbläser SonatES

SonatES wurde im Herbst 1997 gegründet und hat seit 2011 die Rechtsform eines Vereins. Die Bläser stammen aus dem Aargau und angrenzenden Kantonen. Praktisch alle Mitglieder sind aktive Jäger. Dem Namen der Jagdhornbläser SonatES liegt der Begriff «Sonate» zugrunde. «ES» soll bedeuten, dass wir als eine der wenigen Gruppen in der Schweiz auf in ES-gestimmten Parforce- Jagdhörnern spielen, welche vom Tonumfang und den musikalischen Möglichkeiten her anspruchsvoller als die «gewohnten» Jagdhörner sind.

Ökum. Gottesdienst auf Hinterweissenstein am 20.08.17

Pfrn. Gabi Wartmann wird dem Gottesdienst vorstehen. Musikalische Begleitung des Gottesdienstes durch den Jodlerclub Waldrösli Recherswil und der Treichlergruppe Juragruess. Von 7.30–10.00 Frühstückbuffet. 11.00–16.00 Uhr Unterhaltung mit dem Schwyzerörgeli Quartett Schwandwald. 11.00–17.00 Uhr Chilbi für alle mit Kinderspielen.

Fronleichnamsgottesdienst

Fronleichnam Bei schönem Wetter findet der Fronleichnamsgottesdienst wieder bei der Kapelle statt. Beginn 9.30 Uhr bei der Dreifaltigkeitskapelle (nach Restaurant Rössli). Die Erstkommunionkinder werden diesen Gottesdienst mit Texten und Gebeten mitgestalten. Am Ende des Gottesdienstes tragen wir in einer Prozession das Allerheiligste durch das Dorf zur Kirche. Die Tambouren werden uns dabei begleiten. Bei schlechtem Wetter halten wir den Gottesdienst in der Kirche. Bei zweifelhaftem Wetter gibt der Telefonbeantworter des Pfarramtes ab 8.00 Uhr Auskunft wo der ottesdienst stattfindet.

Blockanlass auf dem Versöhnungsweg

Am Freitag, 27. Januar, gehen die 4.-Klässler auf eine kleine Pilgerwanderung. Sie besuchen Pfarrer Agnell Rickenmann in Oberdorf, der im März ihre Beichte hören wird. Bei dem Treffen wollen wir uns gegenseitig kennenlernen.

Um 19.15 Uhr feiern wir zusammen mit den Eltern die Eucharistiefeiern in Oberdorf, als Abschluss der Vorbereitung auf die Beichte im März.

Kanzeltausch am 21. Januar 2017

Im Januar feiern wir immer einen ökumenischen Gottesdienst (Kanzeltausch) in der reformierten Kirche. Dieses Jahr werden Gabi Wartmann und Béatrice Fessler-Roth den Gottesdienst gemeinsam gestalten. Musizieren werden Fredy Schnyder und Eva-Maria Späti.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle zu einem Apéro eingeladen. Wir freuen uns immer über die angeregten Gespräche der Kirchenbesucher beim Apéro. In der katholischen Kirche findet an diesem Sonntag kein Gottesdienst statt.

Herzliche Einladung an alle.

Erntedankgottesdienst

11. September 2016

Dankbar für die Gaben, die uns Gott das ganze Jahr schenkt, feiern wir zusammen Erntedank. Gerne dürfen Sie Ihre Gaben dazu mitbringen. Nach dem Dankgottesdienst werden wir diese zusammen mit der Kollekte wieder ins «Bluemehus Bucheggberg» weiterleiten. Sie freuen sich über unsere Gaben.
Nebst dem Dank für die Erntegaben möchten wir auch Béatrice Fessler-Roth in diesem Gottesdienst für die langjährige Mitarbeit in
Bellach danken. Sie wird auch nach ihrer Pensionierung das Seelsorgeteam aktiv unterstützen.

Vielen Dank Béatrice!

Abschied Markus und Béatrice

Stalder-FesslerVor rund acht Jahren haben Béatrice Fessler-Roth und ich unseren Dienst in der Kirchgemeinde Bellach bzw. der Pfarrei Dreifaltigkeit aufgenommen; sie als Religionspädagogin, ich als Theologe. Im August dieses Jahres hat Béatrice Fessler-Roth ihr Pensionsalter erreicht.
Der Sonntagsgottesdienst vom 11. September 2016 um 9.30 Uhr wird also ganz im Zeichen des Dankes stehen; Dank für all ihr Wirken in der Pfarrei. Schön ist, dass bei diesem Gottesdienst nicht primär der Abschied im Vordergrund steht, da Béatrice Fessler-Roth auch nach ihrer Pensionierung in der Pfarrei aktiv bleibt. So ist vorgesehen, dass sie die Besuche und alternierend mit Pfrn. Gabi Wartmann die Gottesdienste im Altersheim Leuenmatt weiterhin wahrnehmen wird. Ebenso wird sie auch die monatlichen Frauengottesdienste weiterhin vorbereiten und halten.

«Acht bis zehn Jahre, dann habe ich gesagt, was ich sagen kann», so hat man mich immer mal wieder sagen hören. In den  zurückliegenden acht Jahren habe ich die verschiedensten Funktionen und Aufgaben innerhalb der Pfarreien im Seelsorgeverband
wahrgenommen. Mit den Vorarbeiten zur Errichtung des Pastoralraums durfte ich einen wichtigen und notwendigen Schritt in die Zukunft begleiten. Die Errichtungsfeier ist am 25. September 2016 vorgesehen (Detailinformationen hierzu folgen alsbald). Mit der Freigabe des Pastoralraums ist für mich der Moment gekommen, eine neue Aufgabe innerhalb unseres Bistums zu übernehmen.
In Rücksprache mit den Verantwortlichen der Bistumsleitung werde ich auf das neue Kirchenjahr mein pastorales Engagement in den Pastoralraum BE 1 Biel-Pieterlen verlagern. Zum einen werde ich die Gemeindeleitung der Stadtpfarrei Bruder Klaus und zum anderen die Leitung des Pastoralraums übernehmen. Bereits haben erste Gespräche stattgefunden zwischen den Verantwortlichen der Kirchgemeinden, der Bistumsleitung und den Seelsorgenden vor Ort, um mit Blick auf mein Aufgabenfeld im mittleren Leberberg mögliche Anschlusslösungen zu diskutieren und zu prüfen.
Der zweite Gottesdienst, den ich heute anzukünden habe, ist mein Abschiedsgottesdienst. Er ist festgesetzt auf den 20. November 2016 (Christkönigssonntag). Mit dem Advent beginnt kirchlich gesehen das neue Kirchenjahr und mit ihm werde ich meine Tätigkeit in der Region Biel-Pieterlen aufnehmen. Noch ist es aber nicht so weit – noch bin ich hier im mittleren Leberberg und in der Pfarrei Bellach
tätigm mit vollem Einsatz bis zum letzten Tag. Es gibt noch einiges zu tun, und das packen wir gemeinsam an!
Béatrice Fessler-Roth und Markus Stalder

Fronleichnamsgottesdienst

Den feierlichen Gottesdienst beginnen wir um 09.30 Uhr bei der Dreifaltigkeitskapelle (nach rest. Rössli). Die Erstkommunionkinder werden diesen Gottesdienst mitgestalten. Musikalische Gestaltung: Eva-Maria Späti.
Am Ende des Gottesdienstes tragen wir in einer Prozession das Allerheiligste durch das Dorf zur Kirche. Bei schlechtem Wetter halten wir den Gottesdienst in der Kirche. Bei zweifelhaftem Wetter gibt der Telefonbeantworter des Pfarramtes ab 8.00 Uhr Auskunft, wo der Gottesdienst stattfindet.

Bussfeier Selzach

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt Selzach

Dienstag, 22. März, 19.00 Uhr

Abendliche Bussandacht für alle Pfarreien im künftigen Pastoralraum.

Wer einen Fahrdienst wünscht, melde sich bitte im Pfarrhaus, Tel. 032 618 10 49.

Versöhungsfeier Oberdorf

Pfarr- und Wallfahrtskirche Oberdorf

Montag, 21. März, 19.15 Uhr

Versöhnungsfeier mit Möglichkeit sakramentalen Zuspruchs für die Pfarreien im künftigen Pastoralraum.

Wer einen Fahrdienst wünscht, melde sich bitte im Pfarrhaus, Tel. 032 618 10 49.

nächste Anlässe
News Archiv